Förder- und Forderkonzept

Teil unseres Leitbildes ist es, jede Schülerin/jeden Schüler gemäß ihrem/seinem eigenen Leistungsvermögen zu begleiten.

Dazu gehört auch, dass Schwächen erkannt und die Lernenden mit Hilfe von verschiedenen Maßnahmen bestmöglich gefördert werden. 

Förderkurse

Unsere Schule bietet eine Vielzahl an kleinen Förderkursen mit sehr individueller Betreuung an, in denen Defizite abgebaut werden können. Aktuell können wir Förderkurse in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein anbieten. Geleitet werden diese Kurse von Fachlehrkräften unseres Gymnasiums.

Forderkurse und Würdigung von besonderen Leistungen

Auch Schülerinnen und Schüler mit besonderen Stärken sollen diese bei uns ausleben und vor allem ausbauen können. Hierfür gibt es verschiedene Wettbewerbe, an denen unsere Schülerinnen und Schüler gezielt teilnehmen können. Außerdem bestehen besondere Angebote, zum Beispiel die Vorbereitung auf die Prüfung zur Erlangung des Diplôme d’Études en Langue Française (DELF). Dabei handelt es sich um ein international anerkanntes Diplom, das die Sprachkenntnisse in Französisch als Fremdsprache entsprechend den Niveaustufen des europäischen Referenzrahmens für Sprachen bescheinigt. 

Ein solches Diplom kann bei verschiedenen universitären oder beruflichen Zielen von Vorteil sein, bietet aber gleichzeitig auch die Möglichkeit, die Kenntnisse der französischen Sprache über den Unterricht hinaus zu vertiefen.

Diese Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich am Förderkurs Französisch teilgenommen und ein Diplom DELF erlagt.

Computer - Technik - Roboter

Eine Delegation aus dem Wahlpflichtkurs “Computer – Technik – Roboter” des Jahrgangs 7 hat am 25. und 26. Juni am Deutschland-Finale der WRO teilgenommen, nachdem ein Team des Kurses den Regionalwettbewerb der Altersklasse “Junior” in Stadthagen einige Wochen zuvor gewinnen konnte.

Scroll to Top