Skip to Content

Bienen-AG – Imkern am Gymnasium Stolzenau

Die kleinen „Honigdiebe“, wie sich die SchülerInnen der AG selbst nennen, haben zwei Bienenstöcke zusammengebaut und im anliegenden Schulwald aufgestellt.

Die SchülerInnen übernehmen selbst die Kontrolle, Pflege und Ernte der Bienenstöcke. Eigens dafür gibt es verschiedene Imkeranzüge und weitere Ausstattungen.

Die AG trifft sich ein Mal pro Woche. Je nach Jahreszeit stehen verschiedene Arbeiten an.

Im März und April werden der Zustand der Bienen nach dem Winter kontrolliert und die Bienenkästen auf die anstehende Saison vorbereitet. In den Sommermonaten werden die Gesundheit und das Schwarmverhalten der Bienenvölker kontrolliert.

Zwei Mal im Jahr machen die „Honigdiebe“ ihrem Namen alle Ehre und ernten den köstlichen Schulhonig. Insgesamt kommen ca. 45 kg Honig zusammen. Jeder Schüler kann etwas vom selbstgeimkerten Honig mit nach Hause nehmen, außerdem ist er ein beliebtes Geschenk und kann in der Schule erworben werden.

Um die Bienen sicher über den Winter zu bringen, führen die SchülerInnen im September eine Winterfütterung durch, sodass die Bienen nach dem „Honigklau“ Vorräte für den Winter anlegen können. Auch im Winter sind die SchülerInnen der AG emsig. Sie reparieren und verschönern die Bienenstöcke und lernen theoretische Grundlagen des Imkerns. Ab Februar stehen dann auch wieder regelmäßige Kontrollen der Futtervorräte im Freiland an, bis sie im März schließlich wieder mit den Frühjahrsarbeiten beginnen.

Aus unserem Blog

Presseankündigung: Die Abgründe des Menschseins – „Hexenjagd“ in der Theater-AG

22. Februar 2024

Schülerinnen und Schüler der Theater AG des Gymnasiums Stolzenau bereiten sich auf Aufführung des Dramas „Hexenjagd“ von Arthur Miller vor Die unreflektierten Radikalisierungstendenzen in der Welt, die in den letzten Jahren zu beobachten sind, bedienen sich oft der Mittel manipulativer Denunziation, des Schürens von Ängsten und des Drucks. Das alles ist nicht neu, wie schon […]

An Tagen wie diesen – Musical-Premiere „Der kleine Tag“

18. Februar 2024

Schülerinnen und Schüler der Musicalklassen 5/6 des Gymnasiums Stolzenau und der S3 der Helen-Keller-Schule erwecken Musical-Hörspiel „Der kleine Tag“ von Rolf Zuckowski zum Leben Die Zeit und ihr unerbittliches Fortschreiten beschäftigt nicht nur Philosophen schon seit Jahrtausenden, auch für Physiker wie Stephen Hawking stellt sie eine grundlegende Größe ihrer Arbeit dar. Im Alltag beklagen wir […]

Schülerinnen und Schüler der Musicalklassen 5 und 6 des Gymnasiums Stolzenau sowie der S3 der Helen-Keller-Schule Stolzenau bereiten sich auf Musicalaufführung vor

29. Januar 2024

Der bekannte Liedermacher Rolf Zuckowski ist besonders für seine Kinderlieder wohl jedem schon seit Jahrzehnten ein Begriff. Zeitlose Klassiker wie „In der Weihnachtsbäckerei“ sind jedes Jahr wieder schon von den Allerkleinsten gern gesungene Melodien. Bereits im Jahr 1988 hat sich Zuckowski aber zusammen mit Wolfram Eicke und Hans Niehaus auch an die Bearbeitung einer Märchenerzählung […]

Erfolgreiche Teilnahme an der Roberta Challenge

22. Dezember 2023

Am 21. November nahmen Teams aus den Entdeckerklassen und der Robotik-AG an der Roberta-Challenge in verschiedenen Wettbewerbskategorien sehr erfolgreich teil. Die Roberta-Challenge wird von Schülern für Schüler konzipiert. Oberthema war diesmal „Nachhaltigkeit“. Der Wettbewerb besteht aus verschiedenen Wettbewerbskategorien, in denen insgesamt knapp 40 Teams aus der Region Hannover angetreten waren. Die Junior- und Senior-Teams absolvierten […]

Erfolgreiche Teilnahme an der Roberta-Challenge 2023

22. Dezember 2023

Am 21. November nahmen Teams aus den Entdeckerklassen und der Robotik-AG an der Roberta-Challenge in verschiedenen Wettbewerbskategorien sehr erfolgreich teil. Die Roberta-Challenge wird von Schülern für Schüler konzipiert. Der Wettbewerb besteht aus verschiedenen Wettbewerbskategorien, in denen dieses Mal mit dem Oberthema „Nachhaltigkeit“ insgesamt knapp 40 Teams aus der Region Hannover angetreten waren. Die Junior- und […]

Workshop der Antirassismus-AG zum Thema „Heimat“

6. Dezember 2023

Am 5.12.2023 traf sich die Antirassismus-AG unter Leitung von Vera Grafe zu einem ganztägigen Workshop am außerschulischen Lernort im Denkhaus Loccum. Gemeinsam mit der Referentin Tina Kortsch überlegten wir, was wir unter „Heimat“ verstehen, erarbeiteten, wie sich Heimat wissenschaftlich fassen lässt und warum der Begriff für nationale Gruppierungen so interessant ist und gern missbraucht wird. […]